Gerechter Richter

da schließe ich mich an…gerechter Richter ist Gott allein…und auch ein irdischer Richter wird eines Tages selber vor dem höchsten Gericht stehen.

deborrah's

Was recht ist, dem sollst du nachjagen, damit du leben kannst.
5.Mose 16,20

Ein beträchtlicher Unterschied in der Elberfelder Übersetzung:

Der Gerechtigkeit, der Gerechtigkeit sollst du nachjagen, auf dass du lebest und das Land besitzest, welches Jahwe, dein Gott, dir gibt.

Gerechtigkeit ist das, was vor Gott,
nicht den Menschen, recht ist.
Gerechter Richter ist Gott allein.
Seinem Urteil unterstelle ich mich gern.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Rapide Steigerung evangelischer Kirchenaustritte

ja, es werden immer mehr… kein Wunder anhand der Skandale und Gottes „Bodenpersonal“, Wasser predigen und Wein trinken

Brights - Die Natur des Zweifels

Bild: tilly Bild: tilly

Die neusten Daten zeigen: 2014 kehrten 270.000 Protestanten ihrer Kirche den Rücken, das sind 52,9 Prozent mehr als im Vorjahr.

kath.net

Die Zahl der Austritte aus den evangelischen Landeskirchen hat einen neuen Höchststand seit 1995 erreicht. Das geht aus der neuen EKD-Statistik hervor, die in Hannover veröffentlicht wurde. 270.003 Protestanten verließen demnach 2014 ihre Kirche. Das waren 52,9 Prozent mehr als im Jahr davor. Als Hauptursache für den Aderlass nennen die Kirchen den neu geregelten Einzug der Kirchensteuer auf Kapitalerträge. Seit dem 1. Januar 2015 behalten Geldinstitute und Versicherungen diese Beträge automatisch ein. Die Ankündigung des Verfahrens hatte 2014 erhebliche Irritationen ausgelöst und die Kirchenaustritte stark ansteigen lassen. Selbstkritisch räumten die Kirchen ein, dass sie die neue Regelung nicht ausreichend kommuniziert hätten. Die höchsten Austrittsquoten haben die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) mit jeweils 1,7 Prozent der Mitglieder sowie die evangelischen Kirchen…

Ursprünglichen Post anzeigen 50 weitere Wörter

Bedenke, was du tust

Schämen ist noch das kleinere Übel….wenn man eines Tages vor dem jüngsten Gericht steht

deborrah's

Nehmt euch in acht bei eurem Tun, denn beim HERRN, unserem Gott, gibt es keine Ungerechtigkeit und kein Ansehen der Person und keine Bestechlichkeit.
2.Chronik 19,7

Bedenke, was du tust,
damit du nicht eines Tages
vor Gott stehst
und dich schämst.

Ursprünglichen Post anzeigen

Unheilige Einigkeit

Nicht (nur) an den Worten, sondern an den (guten!) Taten werdet ihr gemessen!

deborrah's

Sie gieren alle, Klein und Groß, nach unrechtem Gewinn, und Propheten und Priester gehen alle mit Lüge um und heilen den Schaden meines Volks nur obenhin, indem sie sagen: »Friede! Friede!«, und ist doch nicht Friede.
Jeremia 6,13-14

Friede, Friede und
Liebe, Liebe,
Phrasen dreschende
unheilige Einigkeit,
fernab jeglicher Realität.

An euren Worten werdet ihr gemessen!

Ursprünglichen Post anzeigen

Hochmut

ja, Hochmut kommt vor dem Fall….
Wer wagt, gegen Gott anzutreten?
Einige, die ich kenne (siehe auch hier: https://justizverhalten.wordpress.com/

deborrah's

Der HERR Zebaoth hat’s beschlossen – wer will’s wehren? Und seine Hand ist ausgereckt – wer will sie wenden?
Jesaja 14,27

Aller Hochmut wird einmal ein Ende haben.
Wer wagt, gegen Gott anzutreten?

Ursprünglichen Post anzeigen